Bei unserem Magnetsystem gibt es nichts zu befürchten. Das von unseren Steigbügeln erzeugte Magnetfeld ist nicht gefährlich - weder für Dich noch für Dein Pferd. Einige behaupten dagegen sogar, dass es einen positiven Effekt auf den Blutfluss habe. (Bei Neugierde einfach mal "Magnetfeldtherapie" googeln. Diese Effekte sind aber kaum oder gar nicht messbar, insbesondere nicht bei Magneten, mit der von uns verwendeten Stärke.)

Unsere magnetischen Sicherheitssteigbügel und unsere magnetischen Einlegesohlen verfügen jedoch über eine ausgefeilte magnetische Konfiguration, die das Magnetfeld auf den Bereich konzentriert, in dem es am dringendsten benötigt wird: Nämlich zwischen Steigbügel und Einlegesohle. Gleichzeitig schirmt es die Füße von dem magnetischen Feld ab. Insofern das Sinn ergibt. 🤔

Langer Rede kurzer Sinn: Kein Risiko 🙂

Aber was, wenn... - einige Ausnahmen

Du hast Metallimplantate in deinen Füßen, Beinen oder anderswo?

Unter diesen Umständen können wir keine allgemeinen Hinweise geben. Ob ein Risiko besteht, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Ob und in welchem Maße die Metallimplantate tatsächlich magnetisch sind (Titan und viele andere Stahlsorten sind nicht oder kaum magnetisch).
  • Wo die Metalle platziert sind: Deine Knie sind ziemlich weit von unseren Magnetfeldern entfernt und sollten kein Problem sein, wohingegen Deine Füße sich direkt über dem Magnetfeld befinden.

Du hast einen Herzschrittmacher?

Auch hier sind wir keine Experten. Unser Magnetfeld könnte, wie jedes andere Magnetfeld, ein Risiko darstellen. Und natürlich ist unser Magnetfeld stärker als das eines Kühlschrankmagneten oder ähnlichem. Wenn Du das Pferd besteigst, kann Dein Herzschrittmacher tatsächlich in der Nähe unserer Steigbügel sein. Bitte konsultiere einen Facharzt. Und bitte teile uns seine Antwort mit  🙏 🙌

Did this answer your question?